Christen laden zum „größten Gottesdienst Europas“ ein

Pro­Christ 2009 im Evan­ge­li­schen Haus Schwabach

Chris­ten aus zahl­rei­chen Gemein­den in Schwa­bach und Umge­bung laden vom Sonn­tag, 29. März, bis Sonn­tag, 5. April, ins Evan­ge­li­sche Haus Schwa­bach, Wit­tels­ba­cher­stra­ße 4, zur Teil­nah­me am größ­ten Got­tes­dienst in Euro­pa ein. Zusam­men mit über 3.500 ande­ren euro­päi­schen Gemein­den fei­ern sie dort eine gan­ze Woche lang an jedem Abend um 19.30 Uhr Pro­Christ 2009. Nach einem Vor­pro­gramm, das vom Schwa­ba­cher Pro­Christ-Team vor­be­rei­tet wur­de, wird der Haupt­teil der Got­tes­diens­te per Satel­lit aus Chem­nitz, dem Zen­tral­ver­an­stal­tungs­ort, über­tra­gen. Schirm­herr der Schwa­ba­cher Pro­Christ Ver­an­stal­tungs­rei­he ist Ober­bür­ger­meis­ter Mat­thi­as Thürauf.

„An die­sen acht Aben­den geben wir unter dem Mot­to Zwei­feln und Stau­nen den Men­schen unse­rer Stadt Gele­gen­heit, sich mit Gott und der Welt aus­ein­an­der­zu­set­zen. Wäh­rend der Got­tes­diens­te ver­mit­teln wir, was es mit dem christ­li­chen Glau­ben auf sich hat. Im Anschluss dar­an ste­hen wir für Gesprä­che mit Men­schen, die Fra­gen haben oder kon­kre­te Hil­fe benö­ti­gen, gern bereit“, sagt Mar­tin Hensch­ke, Vor­sit­zen­der der Evan­ge­li­schen Alli­anz Schwabach. 

Jeder Abend beginnt mit einem loka­len Vor­pro­gramm mit Live­mu­sik und inter­es­san­ten Inter­view­part­nern aus der Regi­on. Durch die Ver­an­stal­tun­gen in Schwa­bach füh­ren Karl-Heinz Sess­ler, Frei­be­ruf­li­cher Trai­ner für Team­bil­dung, Kom­mu­ni­ka­ti­on und Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung und Ste­fa­nie Ber­ger, Stu­den­tin für das Realschul-Lehramt.

Mit­tel­punkt ist jeweils eine Pre­digt von Pfar­rer Ulrich Par­zany. Par­zany spricht live in der Chem­nitz-Are­na, dem zen­tra­len Ver­an­stal­tungs­ort von Pro­Christ 2009. Von dort aus wird per Satel­lit in über 1.000 Orte in ganz Euro­pa über­tra­gen. In sei­nen Pre­dig­ten greift der Pro­Christ-Lei­ter all­täg­li­che und weni­ger all­täg­li­che The­men auf: Geld und Gier, Leid und Tod, Gewalt und Angst und beleuch­tet sie aus christ­li­cher Per­spek­ti­ve. „Chris­ten sind der Über­zeu­gung, dass Gott mehr als alles ande­re mensch­li­che Sehn­süch­te erfüllt. War­um das so ist, ver­mit­teln wir bei Pro­Christ.“, sagt Jörg Mai­er, Koor­di­na­tor der Schwa­ba­cher Pro­Christ Aktivitäten. 

Kin­der­pro­gramm „Pro­Christ für Kids“ am Sams­tag, 28. März

Mit „Pro­Christ für Kids“ wird die Pro­Christ-Woche eröff­net. Geschich­ten aus der Bibel, Spiel und Spaß ver­mit­teln auf span­nen­de Art Wis­sen über den Glau­ben. Auch hier kom­men Tei­le des Pro­gramms per Satel­lit aus Chem­nitz, ande­re Bau­stei­ne lie­fern die loka­len Mit­ar­bei­ter. Die­se Ver­an­stal­tung fin­det eben­falls im Evan­ge­li­schen Haus Schwa­bach statt; sie beginnt um 10:00 Uhr, endet um 16:10 Uhr und rich­tet sich an alle Kin­der zwi­schen sechs und zwölf Jahren.

Pro­Christ ist eine Ein­la­dung an die Bür­ger der Stadt und des Umlan­des, sich mit den The­men Gott und Glau­ben bewusst aus­ein­an­der zu set­zen und die Gemein­den in Schwa­bach und Umge­bung ken­nen zu ler­nen. Nach der Pro­Christ-Woche wird es zusätz­li­che Ange­bo­te geben, um das Gehör­te zu ver­tie­fen. „Glau­be und Gemein­de, wie wir sie ver­ste­hen, sind nicht nur ein Pro­gramm für den Sonn­tag­mor­gen, son­dern kön­nen ein gan­zes Leben ver­än­dern“, sagt Mar­tin Henschke. 

In Schwa­bach enga­gie­ren sich für Pro­Christ haupt- und ehren­amt­li­che Mit­ar­bei­ter aus der evan­ge­li­schen Kir­che und aus der katho­li­schen Kir­che eben­so wie aus Gemein­schaf­ten und frei­en Gemein­den. Vie­le der Mit­ar­bei­ter sind extra geschult wor­den und haben sich lan­ge auf Pro­Christ vor­be­rei­tet. „Schon bevor Pro­Christ begon­nen hat, ist die Ver­an­stal­tung für die teil­neh­men­den Gemein­den ein enor­mer Erfolg: Das gemein­sa­me Arbei­ten über Gemein­de­gren­zen hin­weg hat uns zusam­men­ge­schweißt und macht Lust auf mehr“, sagt Jörg Maier.

Der Ein­tritt zu allen Ver­an­stal­tun­gen ist frei. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: www.prochrist-schwabach.de.

Pro­Christ fin­det an den glei­chen Ter­mi­nen auch in Korn­burg in den Räu­men der Lan­des-kirch­li­chen Gemein­schaft Nürn­berg-Korn­burg, Kel­ler­mann­stra­ße 16 jeweils um 19.30 Uhr statt.

Pres­se­kon­takt:
Dr. Mat­thi­as Schier
Kon­rad-Ade­nau­er-Str. 23
91126 Schwabach
Tel: 0177–4970433

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert