Schlussbericht der Gebetswoche 2006

Ein erfreuliches Zeichen christlicher Zusammengehörigkeit über Konfessions- und Kirchengrenzen hinaus war auch heuer die Gebetswoche der Evangelischen Allianz. Zusammengezählt 430 Teilnehmer besuchten die insgesamt sieben Veranstaltungen unter dem Leitwort „Ich lebe – und ihr sollt auch leben“ und spendeten dabei über 700 Euro für die Aufgaben der Evangelischen Allianz in Deutschland und weltweit.

„Ich lebe und ihr sollt auch leben“ – Allianzgebetswoche 2006

Zum 60. Mal in Folge seit 1947 gestaltet die Evangelische Allianz in Schwabach die Gebetswoche zu Beginn des neuen Jahres. Im Weltmaßstab feiern Millionen Christen vom 9. bis 15. Januar 2006 sogar das 160. Jahr dieser ältesten konfessionsverbindenden Initiative in 25 europäischen und vielen weiteren Ländern auf den anderen Kontinenten.

Tag der unschuldigen Kinder – 28. Dezember 2005

„Ich lebe – und ihr sollt auch leben“ (Johannes 14,19) ist das Motto, unter dem die Evangelische Allianz Schwabach für Mittwoch den 28. Dezember 2005, 17:45 Uhr, zu einem Lichterkreis für das Leben auf den Marktplatz in Schwabach und anschließend zur ökumenischen Andacht in die evangelische Stadtkirche einläd.

Lobpreisgottesdienst: Termine von Oktober 2005 – Februar 2006

Die nächsten Lobpreisgottesdienste finden an folgenden Sonntagen statt: 30. Oktober 2005 mit Hans Heidelberger (Nehemia-Team Fürth) 27. November 2005 mit Pfarrer Thomas Hofmann, Lauf 25. Dezember 2005 mit Prädikant Michael Reichel 29. Januar 2006 mit Prädikant Manfred Schmidt (Christl. Zentrum Nürnberg) 26. Februar 2006 mit Lektor Klaus Alter, Schwabach Jeweils um 19:30 Uhr in der […]

Die Losungen! – Mit der Bibel durch die Jahre

Betrachtung zum Sonntag, den 4. Januar 2004, im Schwabacher Tagblatt von Prädikant Michael Reichel.

Das Jahr 2003 wurde in Deutschland an zahlreichen Orten als „Jahr der Bibel“ begangen. Viele Menschen sind erstmalig oder erneut den Worten und Geschichten der Bibel begegnet. Manche haben dadurch neu Orientierung und Halt gefunden. Und das Jahr 2004? Wird es jetzt ein „normales“ Jahr, ein Jahr ohne Überschrift, ein Jahr ohne Bibel?