Frühling im Heiligen Land – Gemeindereise vom 17. – 26. Februar 2012

In der klimatisch reizvollsten Zeit – dem Frühling in Israel, zugleich den bayerischen Faschingsferien –

soll eine Gemeindereise ins Heilige Land stattfinden, nach Israel und Palästina. Besucht werden alle wichtigen biblischen Stätten genauso wie steinerne Zeugen aus Römer- Kreuzfahrer- und Türkenzeit. Geplant sind auch Begegnungen mit Orten, Menschen und Veranstaltungen der drei im Lande heimischen monotheistischen Religionen: Judentum, Christentum und Islam. Die Unterbringung erfolgt in guten Mittelklasse-Hotels und Kibbuz-Gästehäusern. Das Programm eignet sich sowohl für Besucher, die das Heilige Land zum ersten Mal und dabei wirklich gut kennenlernen wollen als auch für „Wiederholer“, die Erinnerungen auffrischen können und zugleich sicherlich viel Neues entdecken werden.

„Frühling im Heiligen Land – Gemeindereise vom 17. – 26. Februar 2012“ weiterlesen

Im Blickpunkt: Das Heilige Land

Gemeindeabend: Auf dem schwierigen Weg zum Frieden, Israelis und Palästinenser

Immer wieder beunruhigen uns Nachrichten über den friedlosen Zustand im Nahen Osten und insbesondere zwischen Israel und den palästinensischen Gebieten. Christen in Deutschland haben hier eine besondere Mitverantwortung, ist doch einerseits die Gründung des Staates Israel eine politische Folge der Judenverfolgung  durch den Nationalsozialismus und sieht anderseits der biblische Glaube das Heilige Land als göttlich verheißene ewige Heimstatt des jüdischen Volkes. Im Rahmen der Vorbereitungen der geplanten Gemeindereise ist es uns gelungen, einen Zeitzeugen und ausgewiesenen Fachmann für einen Gemeindeabend am Sonntag, 18. September um 19.30 Uhr im Evangelischen Haus  zu gewinnen.

„Im Blickpunkt: Das Heilige Land“ weiterlesen

„Menschenleben von Anfang an“ – Aktionstag am 17. September

„Jedes werdende menschliche Leben ist Gabe Gottes, somit voll Würde, heilig und schützenswert, und das von allem Anfang an.“ Für die uneingeschränkte Gültigkeit dieser christlichen Wahrheit in Ethik und Recht setzt sich die Evangelische Allianz ein. Um das Bewusstsein dafür zu schaffen und zu schärfen, wurde in Schwabach in den Jahren 1999-2004 alljährlich anlässlich des kirchlichen Gedenktages der „Unschuldigen Kinder“ (28.Dezember) eine ökumenische Veranstaltung auf dem Marktplatz und in der Stadtkirche durchgeführt. Nach dem Weggang von Pfarrer Thomas Hofmann, zusammen mit Domkapitular Ehrl einer der Initiatoren, war es darum recht still geworden.

Nun soll diesem Anliegen zu einem neuen Termin wieder öffentlich Raum gegeben werden. Am Samstag, 17. September, dem Vortag des Internationalen Kindertages der UN, wird die Ökumenische Andacht in St. Sebald um 10 Uhr diesem Thema gewidmet sein. Nach der Ansprache von Diakon Alois Vieracker werden die Besucher gebeten, in einem Schweigemarsch zum Markplatz zu gehen, wo man sich an einem Stand über die Problematik sowie über Hilfsangebote und Möglichkeiten zum Engagement informieren kann. Alle Gemeindeglieder sind zur Teilnahme sehr herzlich eingeladen.

„„Menschenleben von Anfang an“ – Aktionstag am 17. September“ weiterlesen

Allianzgebetswoche 2011 – Die Termine

Von Montag bis Samstag finden die Allianzgebetsabend in der Friedenskirche, Wallenrodstraße 1, statt und am Sonntag ist der Abschlussgottesdienst der Allianzgebetswoche im Evangelischen Haus, Wittelsbacherstraße  4.

Montag, 10, Januar, 19.30 Uhr
Thema:  Gemeinsam beten und dienen mit Respekt und Demut
Verkündigung: Prediger Martin Henschke
Moderation: Gerhard Hautmann
Musik: Lobpreisteam der Agape-Gemeinde

Dienstag, 11. Januar, 19.30 Uhr
Thema:  Gemeinsam beten und dienen bleibt nicht ohne Folgen
Verkündigung: Diakon Alois Vieracker
Moderation: Richard Gelenius
Musik: Kantor Klaus Peschik

Mittwoch, 12. Januar,19.30 Uhr
Thema:  Gemeinsam beten und dienen, weil wir nicht für uns selber da sind
Verkündigung: CVJM-Sekretär Rainer Dick
Moderation: Pastor Frieder Hermann
Musik: Lobpreisteam der evang.-luth. Gemeinde Rednitzhembach

Donnerstag, 13. Januar, 19.30 Uhr
Thema:  Gemeinsam beten und dienen, weil wir winander brauchen
Verkündigung: Prädikant Michael Reichel
Moderation: Monika Rodenbücher
Musik: Andreas Bachhofer, Matthias Schier

Freitag, 14. Januar, 19.30 Uhr
Jugendgebetsabend
Thema:  Gemeinsam beten und dienen, damit Hoffnung wächst
Verkündigung: Michael Peip
Moderation: Claudia Wagner, Viola Buchner
Musik: EC-Jugendband

Samstag, 15. Januar, 19.30 Uhr
Thema:  Gemeinsam beten und dienen hat seinen Preis
Verkündigung: Heike Mühlan
Moderation: Ernst Endner
Musik: Martin-Jäger-Band

Sonntag, 16. Januar, 14.30 Uhr
Abschlussgottesdienst der Allianzgebetswoche / Begegnung bei Kaffee u. Kuchen
Im Evangelischen Haus, Wittelsbacherstraße  4
Thema:  Gemeinsam beten und dienen, damit die Welt glaubt
Verkündigung: Dekan Klaus Stiegler
Moderation: Team des Allianzkomitees Schwabach
Musik: A. Bachhofer, M. Schier, Posaunenchor der Landeskirchliche Gemeinschaft

 „Allianzgebetswoche 2011 – Die Termine“ weiterlesen

Gebetswoche vom 10. – 16. Januar 2011

„Beten und dienen – Hand aufs Herz – das klingt nicht eben attraktiv. Und doch beschreiben diese beiden Wörter unsere christliche Existenz. Schon immer. Wir haben das „Ora et labora – bete und arbeite“ der Benediktiner im Ohr. Und wir haben unseren Herrn vor Augen. „Gebetswoche vom 10. – 16. Januar 2011“ weiterlesen

Allianz-Gebetswoche 11. – 17. Januar 2010 in Schwabach

„Und ihr werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende der Erde.“ Apg. 1,8

Das war das Vermächtnis Jesu an seine Jünger, kurz bevor er in den Himmel auffuhr. Diesem Erbe ist die Christenheit auch heute noch verpflichtet. Dafür wollen wir beten, an sechs Abenden und am gemeinsamen Abschlussgottesdienst. Und umsetzen können wir es den Rest des Jahres.

Wir laden Sie herzlich ein zu den Gebetsveranstaltungen vom 11. Januar bis 16. Januar 2010 jeweils ab 19.30 Uhr in der Landeskirchlichen Gemeinschaft, Albrecht–Dürer-Str. 37.

Besonders eingeladen sind Sie zum festlichen Abschlussgottesdienst am Sonntag, 17. Januar 2010 um 14.30 Uhr, ebenfalls in der Landeskirchlichen Gemeinschaft.

Die Mitwirkenden der einzelnen Abende finden Sie in unserem Terminkalender.

„Zeugen sein“ – 164. Allianzgebetswoche vom 10. – 17. Januar 2010

Zum 164. Mal lädt die 1846 gegründete weltweite Bewegung der Evangelischen Allianz vom 10. – 17. Januar 2010 zu einer Woche des Gebets ein. Für die kommende Gebetswoche haben die nationalen Evangelischen Allianzen aus Tschechien und Niederlanden die thematischen Vorschläge erarbeitet. Unter dem Motto „Zeugen sein“ lädt die Deutsche Evangelische Allianz zu Gebetstreffen ein, die von den örtlichen Allianzgruppen organisiert und gestaltet werden.

Im Vorwort des Gebetshefts für die Allianzgebetswoche 2010 schreibt Jürgen Werth, der Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz: „„Zeugen sein“ – 164. Allianzgebetswoche vom 10. – 17. Januar 2010“ weiterlesen

Als Christen Muslimen begegnen – Vorträge online

Die Vorträge der Reihe „Als Christen Muslimen begegnen“ mit Carsten Polanz sind online. Man kann sie entweder direkt anhören oder als mp3-Dateien herunterladen (jeweils ca. 24 MB).

Einführung in Kultur und Religion des Islam:
[audio:2009_11_17_Islamvortrag1_Carsten_Polanz.mp3|titel=Einführung in Kultur und Religion des Islam|artist=Carsten Polanz] download

Islam im Licht des Evangeliums – Jesus und Mohammed im Vergleich:
[audio:2009_11_18_Islamvortrag2_Carsten_Polanz.mp3|titel=Islam im Licht des Evangeliums – Jesus und Mohammed im Vergleich|artist=Carsten Polanz] download

Christlich-muslimische Kommunikation – Begriffe und Inhalte:[audio:2009_11_19_Islamvortrag3_Carsten_Polanz.mp3|titel=Christlich-muslimische Kommunikation – Begriffe und Inhalte|artist=Carsten Polanz] download

Christen und Muslime im Spannungsfeld von Dialog und Mission:[audio:2009_11_20_Islamvortrag4_Carsten_Polanz.mp3|titel=Christen und Muslime im Spannungsfeld von Dialog und Mission|artist=Carsten Polanz] download

Als Christen Muslimen begegnen

Einladung zur Vortrags– und Gesprächsreihe der Evangelischen Allianz Schwabach

Mehr als vier Millionen Muslime leben zurzeit in Deutschland. Jeder 20. Bewohner der Bundesrepublik bekennt sich zum Islam. Muslime sind lange schon unsere Nachbarn, Kollegen, Mitschüler. Doch viele Christen haben „Berührungsängste“. Nachrichten von Moscheebauplänen in unserer Stadt oder von islamistischem Terror weltweit verunsichern sie. Dabei darf es nicht bleiben! Die Vorträge des ausgewiesenen Islam-Experten Carsten Polanz vermitteln notwendige Grundkenntnisse und Erfahrungen, damit Christen Muslimen im Alltag überzeugt und glaubwürdig begegnen.

Vom 17. bis zum 21. November 2009 jeweils ab 19:30 Uhr in Schwabach.:

  • Dienstag, 17.11. 19.30 Uhr
    Einführung in Kultur und Religion des Islam
    Ort: Evangelisch-Methodistische Friedenskirche, Wallenrodstraße 1
  • Mittwoch, 18.11. 19.30 Uhr
    Islam im Licht des Evangeliums – Jesus und Mohammed im Vergleich
    Ort: Landeskirchliche Gemeinschaft, Albrecht-Dürer-Straße 37
  • Donnerstag, 19.11. 19.30 Uhr
    Christlich-muslimische Kommunikation – Begriffe und Inhalte
    Ort: Agape-Gemeinde, Ebersbergerstraße 13  (neue Adresse: Dr.-Ehlen-Str. 31)
  • Freitag, 20.11. 19.30 Uhr
    Christen und Muslime im Spannungsfeld von Dialog und Mission
    Ort: Evangelisches Haus, Wittelsbacherstraße 4
  • Samstag, 21.11. 19.30 Uhr
    Muslimen das Evangelium von Jesus Christus bezeugen
    Ort: Landeskirchliche Gemeinschaft, Albrecht-Dürer-Straße 37

Carsten Polanz, Jahrgang 1982, Magister und Doktorand der Fächer Islamwissenschaften, Neuere Geschichte und Öffentliches Recht an der Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn. Mitarbeiter und Referent des Arbeitskreises Islam der Deutschen Evangelischen Allianz. Freier Journalist und Mitautor des Buches “Murat findet Jesus“.

10. + 11. Oktober – Fränkische Glaubenskonferenz

Die Evangelische Allianz in Nürnberg lädt am 10. und 11. Oktober 2009 zur Fränkischen Glaubenskonferenz ein.

Am Samstag abend geht es mit einem Konzert von Martin Pepper los und am Sonntag geht es in der Meistersingerhalle mit Kinderkonferenz und Gotttesdienst zum Thema „Einheit und Aufbruch“ weiter. Referent ist Heinrich Christian Rust (Vita).

–> Zur Einladung (PDF).