Tag der unschuldigen Kinder – 28. Dezember 2005

„Ich lebe – und ihr sollt auch leben“ (Johan­nes 14,19) ist das Mot­to, unter dem die Evan­ge­li­sche Alli­anz Schwa­bach für Mitt­woch den 28. Dezem­ber 2005, 17:45 Uhr, zu einem Lich­ter­kreis für das Leben auf den Markt­platz in Schwa­bach und anschlie­ßend zur öku­me­ni­schen Andacht in die evan­ge­li­sche Stadt­kir­che einläd.
„Tag der unschul­di­gen Kin­der – 28. Dezem­ber 2005“ weiterlesen

Lobpreisgottesdienst: Termine von Oktober 2005 – Februar 2006

Die nächs­ten Lob­preis­got­tes­diens­te fin­den an fol­gen­den Sonn­ta­gen statt:

  • 30. Okto­ber 2005 mit Hans Hei­del­ber­ger (Nehe­mia-Team Fürth)
  • 27. Novem­ber 2005 mit Pfar­rer Tho­mas Hof­mann, Lauf
  • 25. Dezem­ber 2005 mit Prä­di­kant Micha­el Reichel
  • 29. Janu­ar 2006 mit Prä­di­kant Man­fred Schmidt (Christl. Zen­trum Nürnberg)
  • 26. Febru­ar 2006 mit Lek­tor Klaus Alter, Schwabach

Jeweils um 19:30 Uhr in der Spi­tal­kir­che in Schwabach.


Die Lob­preis­got­tes­diens­te sind von der evan­ge­lisch-luthe­ri­schen Kir­chen­ge­mein­de Schwa­bach St. Mar­tin ein­ge­rich­tet und wer­den im Rah­men der Evan­ge­li­schen Alli­anz gemein­de­über­grei­fend vor­be­rei­tet und gefei­ert. Sie fin­den an jedem letz­ten Sonn­tag im Monat um 19:30 Uhr (im Juli: letz­ter Sonn­tag im Schul­jahr) in der Spi­tal­kir­che in Schwa­bach statt.

2004 Jahre nach Christus – Jesus kam nach Schwabach: JesusHouse

Für fünf Tage wur­de das Evan­ge­li­sche Gemein­de­haus St. Mar­tin zum „Jesus-House“. Ein Gesamt­be­such von über 600 jun­gen Men­schen über­traf die Erwar­tun­gen. „2004 Jah­re nach Chris­tus – Jesus kam nach Schwa­bach: Jesus­House“ weiterlesen

Die Losungen! – Mit der Bibel durch die Jahre

Betrach­tung zum Sonn­tag, den 4. Janu­ar 2004, im Schwa­ba­cher Tag­blatt von Prä­di­kant Micha­el Reichel.

Das Jahr 2003 wur­de in Deutsch­land an zahl­rei­chen Orten als „Jahr der Bibel“ began­gen. Vie­le Men­schen sind erst­ma­lig oder erneut den Wor­ten und Geschich­ten der Bibel begeg­net. Man­che haben dadurch neu Ori­en­tie­rung und Halt gefun­den. Und das Jahr 2004? Wird es jetzt ein „nor­ma­les“ Jahr, ein Jahr ohne Über­schrift, ein Jahr ohne Bibel? „Die Losun­gen! – Mit der Bibel durch die Jah­re“ weiterlesen

Gebetswoche 2004 der Evangelischen Allianz erfolgreich abgeschlossen

Einheit im Glauben – Vielfalt in den Ausdrucksformen

Jugend-Event „Jesus House“ vom 16. bis 20. März 2004

Im Zei­chen der Ein­heit beim Wesent­li­chen des christ­li­chen Glau­bens und ver­söhn­ter Viel­falt in des­sen Aus­drucks­for­men stand die Welt­wei­te Gebets­wo­che 2004 der Evan­ge­li­schen Alli­anz unter dem Mot­to „Lebens-Lauf“. Die Gesamt­teil­neh­mer­zahl der Ver­an­stal­tun­gen über­stieg auch heu­er die 500; Kol­lek­ten­ga­ben von 1.330 Euro kom­men nun der Arbeit der Deut­schen Evan­ge­li­schen Alli­anz und der Jugend­wo­che „Jesus House“ im März in Schwa­bach zugu­te. „Gebets­wo­che 2004 der Evan­ge­li­schen Alli­anz erfolg­reich abge­schlos­sen“ weiterlesen

Erfreuliche Bilanz 2004 im „Jahr der Bibel“

Schwa­bach (mr) – Ein Rück­blick auf die Akti­vi­tä­ten im Jahr der Bibel 2003 und die Pla­nung für 2004 stan­den im Mit­tel­punkt der letz­ten Sit­zung des Komi­tees der Evan­ge­li­schen Alli­anz Schwa­bach, das dabei erst­mals im katho­li­schen Gemein­de­haus „Arche“ tagte.

Die Mit­ar­bei­ter aus den lan­des­kirch­li­chen Pfarr­ge­mein­den, den Frei­kir­chen und frei­en christ­li­chen Gemein­den, Gemein­schaf­ten und Ver­bän­den aus Schwa­bach und Red­nitz­hembach zeig­ten sich erfreut über die gro­ße öffent­li­che Reso­nanz, die das gemein­sam mit dem Öku­me­ne-Aus­schuss erar­bei­te­te Pro­gramm zum „Jahr der Bibel“ in den Medi­en und der Öffent­lich­keit gefun­den habe. „Erfreu­li­che Bilanz 2004 im „Jahr der Bibel““ weiterlesen

ProChrist 2003 in Schwabach noch einmal erleben

Ein ideales Geschenk für viele Gelegenheiten

Wer erin­nert sich nicht ger­ne an Pro­Christ 2003 in Schwa­bach: an das tol­le Vor­pro­gramm mit der Mode­ra­ti­on von Pfar­rer Tho­mas Hof­mann und Bea­te Peip, an die pro­mi­nen­ten Talk­gäs­te (vom Fuß­bal­ler Cacau bs zum Jus­tiz­mi­nis­ter Weiß) und an die gute Musik?

Das gesam­te Vor­pro­gramm von sie­ben Pro­Christ-Aben­den in Schwa­bach kön­nen Sie jetzt auf einer Vier-Stun­den-Video­cas­set­te für nur 10 Euro erwerben? 

Wo? Im christ­li­chen Musik- und Bücher­la­den „Koi­no­nia“ in der Lim­ba­cher Straße. 

Nichts wie hin!

ProChrist 2003 in Schwabach

Pro­Christ war vom 16. bis 23. März 2003 auch in Schwabach

Abschlussbericht

12 christliche Gemeinden und Jugendverbände arbeiteten zusammen

Die wahr­schein­lich größ­te christ­li­che Gemein­schafts­ak­ti­on des Jah­res in Euro­pa ist am Sonn­tag­abend zu Ende gegan­gen. Zusam­men­ge­zählt rund 1,8 Mil­lio­nen Men­schen kamen an 1300 Orten zu den neun Ver­an­stal­tun­gen von Pro­Christ, über 3200 davon in den Schwa­ba­cher Mark­gra­fen­saal. Ins­ge­samt 5.773 Euro sam­mel­ten sie dabei für sozi­al­dia­ko­ni­sche und mis­sio­na­ri­sche Pro­jek­te in der Regi­on und der wei­ten Welt.

Dank­bar und zufrie­den, aber nicht eupho­risch zeigt sich Micha­el Rei­chel, der Vor­sit­zen­de der Evan­ge­li­schen Alli­anz Schwa­bach und ehren­amt­li­che Geschäfts­füh­rer von Pro Christ über die­se Bilanz: „Die Gesamt­teil­neh­mer­zahl blieb in Schwa­bach gering­fü­gig unter der von Pro­Christ 2000, obwohl wir einen Abend mehr hat­ten.“ Ob dies auch mit dem Golf­krieg zusam­men­hängt, sei schwer zu sagen. Man­che hät­ten aber wohl lie­ber die aktu­el­len Bil­der im Fern­se­hen ver­folgt. Die Wer­be­kam­pa­gne habe jeden­falls viel Auf­merk­sam­keit er-regt, beson­de­re „Lieb­ha­ber“ hät­ten aller­dings bereits weni­ge Stun­den nach dem Auf­hän­gen alle 10 mit Heli­um gefüll­ten Groß­bal­lons an Bus­hal­te­stel­len mit­ge­hen las­sen. „Pro­Christ 2003 in Schwa­bach“ weiterlesen